Skip to main content

Nadelbiopsie mit dem EnCor Enspire® Brustbiopsiesystem


Wenn Sie kürzlich erfahren haben, dass Sie eine Brustbiopsie benötigen, fühlen Sie sich möglicherweise besorgt oder verängstigt. Diese Gefühle sind völlig natürlich und Sie sind nicht allein. Jedes Jahr werden rund eine Million Brustbiopsien durchgeführt.2 Zum Glück sind nahezu 80% der Befunde gutartig2. Viele Frauen fragen heute nach einem diagnostischen Verfahren, der Encor Enspire® Vakuum-assistierten Biopsie. Durch dieses Verfahren wird die Narbenbildung an der Brust deutlich reduziert.1 Die Encor Enspire® Vakuum-assistierte Biopsie erlaubt die Durchführung einer Biopsie ohne Operation. Das Encor Enspire® Biopsiesystem basiert auf einer patentierten Technologie, bei der mit Hilfe einer Nadel unter Einsatz von Vakuum Gewebeproben entnommen werden. Die Gewebeproben helfen Ihrem Arzt, eine akkurate Diagnose zu stellen. In den meisten Fällen muss nicht genäht zu werden, sondern es genügt ein einfacher Verband. Die Encor Enspire® Vakuum-assistierte Biopsie wird ambulant durchgeführt und dauert in der Regel eine Stunde. Die meisten Frauen können sofort nach der Biopsie wieder ihrem gewohnten Leben nachgehen.

Wie verläuft die Biopsie mit dem EnCor Enspire® Brustbiopsiesystem?

Während der Encor Enspire® Vakuum-assistierten Biopsie werden Sie so bequem wie möglich positioniert, gleichzeitig muss der Arzt den zu biopsierenden Bereich gut sehen können. Sie werden gebeten, sich während der Biopsie möglichst ruhig zu verhalten, damit sich der verdächtige Bereich nicht verschieben kann. Anschließend wird Ihr Arzt einen Teil der Brust örtlich betäuben und einen kleinen (4-5 mm) Einschnitt in die Haut machen. Die EnCor® Biopsienadel wird durch den Einschnitt in die Brust eingeführt und Gewebeproben entnommen. Ein Vernähen ist in den meisten Fällen nicht nötig. Alles, was Sie benötigen, ist ein einfacher Verband. Im Anschluss an die Biopsie können Sie sofort wieder Ihrem normalen Leben nachgehen.

Häufig gestellte Fragen

Bedeutet eine Brustbiopsie, dass ich Krebs habe?

Nicht unbedingt. Rund 8 von 10 Biopsieproben sind gutartig und zeigen keine Anzeichen von Krebs.2

Hinterlässt die Biopsie mit dem EnCor Enspire® Biopsiesystem Narben auf der Haut?

Es werden keine oder nur minimale Narben auftreten, da für das Verfahren nur ein kleiner, 4-5 mm großer Einschnitt in die Haut erforderlich ist.

Tut es weh?

Die meisten Patientinnen verspüren minimale oder gar keine Schmerzen. Nach der Biopsie kann ein leichter Bluterguss auftreten und die Stelle kann sich ein wenig empfindlich anfühlen.

Bin ich während der Biopsie bewusstlos?

Nein. Der Eingriff wird normalerweise unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Sie bleiben bei Bewusstsein und benötigen eine sehr kurze bzw. gar keine Erholungszeit.

Muss mich jemand abholen?

Dies ist etwas, das Sie mit Ihrem Arzt besprechen sollten. In den meisten Fällen können Sie allein nach Hause gehen oder fahren.

Muss ich über Nacht im Krankenhaus bleiben?

Nein. Die Encor Enspire® Vakuum-assistierte Biopsie wird ambulant durchgeführt. Wann kann ich wieder meinen normalen Aktivitäten nachgehen? Die meisten Frauen können unmittelbar nach dem Eingriff wieder ihrem normalen Leben nachgehen.

Wie lange dauert es, bis ich den Biopsiebefund erhalte?

Fragen Sie Ihren Arzt, wie lange es dauert, bis die Diagnose vorliegt.

Können unterschiedliche bildgebende Verfahren für die EnCor Enspire® Vakuum-assistierte Biopsie eingesetzt werden?

Ja. Zur Orientierung während der Biopsie kann der Arzt Ultraschall, Kernspintomographie (MRT) oder Stereotaxie verwenden. Ihr Arzt wird Sie wissen lassen, welches bildgebende Verfahren für Sie richtig ist.

Wie werde ich positioniert, wenn der Arzt Ultraschall verwendet?

Sie liegen auf dem Rücken, Ihr Arm ist über den Kopf ausgestreckt.

Wie werde ich positioniert, wenn der Arzt Kernspintomographie (MRT) verwendet?

Sie werden gebeten, sich auf eine für die Kernspintomographie verwendete Liege zu legen. Ihre Brust wird auf einer speziellen Brustspule gelagert.

Wie werde ich positioniert, wenn der Arzt eine stereotaktische Biopsie durchführt?

Wenn der Arzt einen Biopsietisch verwendet, liegen Sie auf dem Bauch. Ihre Brust ragt durch eine spezielle Öffnung im Tisch. Ihre Brust wird leicht zusammengedrückt. Wenn Ihr Arzt ein sogenanntes „Upright“-Stereotaxiesystem verwendet, werden Sie gebeten, ähnlich wie bei der Mammographie aufrecht zu sitzen. Ihre Brust wird leicht zusammengedrückt.

Kann mit dem EnCor Enspire® Biopsiesystem ein gutartiger Tumor oder Fibroadenom biopsiert werden?

Ja. Mit dem Encor Enspire® Vakuum-assistierte Biopsiesystem ist es möglich, Brustgewebe für histologische Untersuchungen zu entnehmen und die abgebildete Abnormalität ganz oder teilweise zu entfernen.

1 im Vergleich zu operativen Biopsien
2 Daten vorliegend

Die Informationen auf dieser Seite können keinen Ersatz für eine professionelle medizinische Versorgung darstellen. Nur Ihr Arzt kann eine Diagnose stellen und Ihre Symptome in angemessener Weise behandeln.




Brustbiopsie?
Sie sind nicht allein!
Sprechen Sie mit Ihrem Arzt!

Fragen Sie Ihren Arzt, ob für Sie eine Biopsie mit dem Encor Enspire® Vakuum-assistierte Biopsiesystem in Frage kommt, oder ob andere diagnostische Verfahren durchgeführt werden sollen. Wenn Sie zwischenzeitlich mehr über das Encor Enspire® Vakuum-assistierte Biopsiesystem erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Arzt.

 

Die Informationen auf dieser Seite können keinen Ersatz für eine professionelle medizinische Versorgung darstellen. Nur Ihr Arzt kann eine Diagnose stellen und Ihre Symptome in angemessener Weise behandeln.

GSA-HP-18-04-51.001